Verfolgungsjagd

Kaum zu glaube, aber wir sind unterwegs! So lange haben wir auf diesen Moment gewartet, und jetzt sind wir tatsächlich gestartet.

Wir machen uns erstmal auf den Weg Richtung Istanbul und wollen dazu durch den Balkan fahren. D.h. Deutschland, Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Serbien, Bulgarien, Türkei.
Wir hoffen, dass die Autos dieses erste Stück ohne großen Zwischenfall schaffen werden. Ziel ist es am Abend des 14. Mai in Istanbul einzutreffen.

Am 17. Mai wollen wir in Corum sein und dort unsere PCs abliefern (mehr dazu unter Computer-Charity).
Anschließend stehen Ankara, Ulbey Usak, Manisa, Dalyhn, Mersin auf dem Plan.
Am 24. Mai geht es dann weiter Richtung Israel. Für die Autos mit der Fähre, für uns mit dem Flieger.

Am 25. Mai wird es ein Abstecher nach Bethlehem geben, bevor wir zum Toten Meer fahren. Wenn wir es bis dahin schaffen, geht es am 26. Mai Richtung Jordanien. 4 Tage später sollten wir in Amman eintreffen.

Soweit zur Theorie. Wir werden sehen, was die Praxis für uns bereit hält 😀

Damit ihr immer wisst, wo wir uns gerade rumtreiben, haben wir einen GPS-Tracker an einem unserer Fahrzeuge installiert.

Ihr könnt uns also stehts folgen und hier unseren aktuellen Standort abrufen.
Los geht die Verfolgungsjagd!