Pimp my car in Seligenstadt

In ein paar Tagen fahren wir los, deshalb sind wir aus allen Himmelsrichtungen zusammen gekommen, um unsere Fahrzeuge noch etwas wüstentauglich zu machen.

Getroffen haben wir uns in Seligenstadt, wo die Jungs vom The O-Team eine 1A ausgestattete Werkstatt haben.

Wir hatten 2 Tage und 2 Nächte straffes Programm, haben aber die komplette to-do Liste abgehakt. Darauf standen solche Dinge wie: Fahrzeuge lackieren und bekleben, Ölfilter und Öl wechseln, Achsmanschette tauschen, Bremsen entlüften, Servolenkung konservieren, Scheiben tönen, Unterbodenschutz montieren, Innenausbau. Bei den Motorrädern mußte außerdem das Gabelöl getauscht und das Licht eingestellt werden.
Wir haben zudem spontan eine Dachbox für Juri gekauft und ebenfalls lackiert und angebracht.

Routenpunkte definieren
Nebenbei haben wir die Zeit genutzt, eine Packliste zu erstellen.  Und wir haben die erste Route grob festgelegt: Wir werden die Balkanroute fahren. D.h. Deutschland, Österreich, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Türkei. Gerne würden wir noch einen Stopp in Montenegro und Albanien einlegen, halten uns das aber noch etwas offen und machen den genauen Reiseverlauf vom Zustand der Fahrzeuge abhängig.

Was einmal eine  blöde Schnappsidee von Bruno und Kirsten war, nimmt langsam Form an und langsam aber sicher packt uns alle das Fernweh. Wir freuen uns riesig, wenn es in drei Wochen endlich losgeht!