in der Warteschleife

Tag 16: Schlaflos

Das wichtigste in Kürze:

  • Start: Mersin / TR
  • Ende: Haifa / IL
  • Durchquerte Länder: TR, IL
  • Gefahrene km:  0
  • Übernachtung: 50 Euro
  • Erfüllte Missionen: 0

Um von der Türkei nach Israel zu kommen, hatte das OK für uns eine Fähre organisiert, die von Mersin (TR) nach Haifa (IL) fuhr. Der ursprüngliche Plan hatte vorgesehen, dass wir gegen 20 Uhr an der Fähre eintreffen und die Autos ab 22 Uhr verladen werden.
Wie so häufig wollten Theorie und Praxis mal wieder nicht so richtig zusammen passen.

….Wir haben gewartet…..

Erst um 24 Uhr wurden wir überhaupt erst auf das Fährgelände gelassen. Vor Ort mußten wir erstmal den Papierkram erledigen.

….Dann haben wir gewartet…

Irgendwann durften sich die Fahrzeughalter einreihen und haben sich laaaaaaaangsam Richtung Fähre bewegt.

….Dann haben wir weiter gewartet….

Gegen 5 Uhr morgens wurden die Fahrzeuge endlich verladen.

….Anschließend hieß es warten…..

Um 14 Uhr wurden wir mit dem Bus nach Adana gebracht, wo wir in den Flieger steigen sollten. Nach einer kurzen Wartepause durften wir endlich boarden. Der Flug ging nach Tel Aviv, von wo aus wir mit dem Bus direkt OHNE WARTEN nach Haifa gebracht wurden. Wir waren ein bißchen traurig, dass wir so gar keine Zeit hatten, Tel Aviv anzuschauen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben und der ein oder andere von uns wird sicher in absehbarer Zeit mal einen Abstecher nach Tel Aviv machen.

Angekommen in Haifa waren wir todmüde. Wir litten inzwischen an einem ziemlichen Schlafmangel. Trotzdem waren wir alle froh, es bis hierher geschafft zu haben. Zur Feier des Tages haben wir richtig Geld auf den Putz gehauen. Neben einem feierlichen Menü gab es ein exklusives Hotelzimmer, in dem wir uns und unsere Wäsche mal wieder richtig auf Vordermann bringen konnten.  Hochzufrieden und fix und fertig sind wir ins Bett gefallen.

IMG_8585 IMG_8603 IMG_8632 IMG_8636