Drum Bun – Auto Nr. 2 ist da

Kurz nachdem wir Juri im schönen Schwabenländle erstanden haben, hat auch unser Hamburger Teammitglied Kudret zugeschlagen und im hohen Norden einen BMW erstanden.
Kudret war zum Zeitpunktes allerdings in der Türkei, daher wurde das Auto ungesehen gekauft. Aber no risk – no fun.

Unser Auto Nr. 2 hat den schönen Namen Drum Bun erhalten, was aus dem rumänischen kommt und soviel wie „gute Reise“ heißt.

Drum Bun ist ein BMW 525 TDS mit 143 PS bzw 105 kW. Die Silberbüchse hat seit 1996 schon 433.000 km auf der Straße gelassen. Ein bißchen Arbeit müssen wir noch investieren: der BMW braucht auf jeden Fall noch neue Bremsen, und vielleicht neue Stoßdämpfer.
Das Spurstangenstück rechts wird auf jeden Fall ausgetauscht und die Filter gewechselt. Unser bayrisches Gefährt ist leider nicht ganz dicht und der ein oder andere neue Simmerring würde dem Motor sicher gut tun.

Aber Drum Bun ist mit allerhand Schnick Schnack ausgestattet, z.B. ABS, Airbags, Schiebedach, Ledersitze, Zweizonen Klima und sogar Radio mit Fernbedienung und CD-Wechsler im Heck.

Sofern Motor und Getriebe halten, werden wir mit Drum Bun also ganz dekatent gen Orient reisen.